Firefox-Retreats 2019 in den Bergen
Firefox-Retreats 2019in den Bergen 

HR-Recruiting

1-Tages Seminar Interviewtechnik II.

Rekrutierung und Interviewtechnik II

 

Anspruchsvolle Rekrutierungen erfolgreich und Interviews souverän gestalten

 

"Falsche" Rekrutierungen sind für Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit Kosten, Energie und Zeitaufwand verbunden. Sie können auch dem Image und Ansehen der Firma schaden. Es ist die Aufgabe von HR, durch einen strukturierten und professionellen Rekrutierungsprozess die grösstmögliche Sicherheit für die Firma in Bezug auf die "Passgenauigkeit" zukünftiger Leistungsträger sicherzustellen.

Eine erfolgreiche Rekrutierung ist eine Zusammenarbeit von Management und HR. Wesentlich für den Erfolg einer Rekrutierung ist eine klare Aufteilung von Verantwortung und Kompetenzen. Eine ausführliche - und aus HR-Sicht auch kritisch zu hinterfragende - Vorbereitung im Vorfeld von Einstellungen, wie z.B. Klarheit bezüglich den ("kann" - "soll" - "muss") Anforderungen an die Stelle bietet Garantie für eine erfolgreiche Ausschreibung. Ein professionell durchgeführter CV-Check führt zu den relevanten Fragen in den Vorstellungs-gesprächen. Und kritische Fragen im Interview führen zu aus-sagekräftigen Antworten von Kandidaten. Es ist die Aufgabe von HR, die gegebenen Antworten auf Fassade und Echtheit zu überprüfen, im Zweifelsfall zu hinterfragen oder zu verifizieren mit dem Ziel, die "richtigen", resp. passenden Mitarbeitenden für die Aufgabe zu finden. Die Fachkompetenz wird durch die Linienvorgesetzten im Interview abgeklärt, die Sozialkompetenz und die Persönlichkeit des Bewerbers einschätzen zu können, ist Aufgabe von HR.

 

Zielgruppe

Erfahrene Personalfachleute und Linienvorgesetzte, welche ihre Interviewtechnik verbessern, die eigene Erfahrung reflektieren und im Austausch mit gleichgesinnten KollegInnen dazulernen wollen.

 

Ziele des Seminars

Es geht darum, die eingereichten Bewerbungs-Unterlagen auf ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen, in kurzer Zeit die Persönlichkeit, Fähigkeiten und das Potenzial der KandidatInnen zu erkennen und Kompatibilität mit der Firma, der Firmenkultur und der zukünftigen Abteilung festzustellen. Und es geht auch darum, die gegebenen Antworten im Gespräch auf Fassade und Echtheit zu überprüfen und notfalls zu hinterfragen oder zu verifizieren – mit dem Ziel die passenden, resp.  "richtigen" Mitarbeitenden zu finden. Grundlage bildet das situative oder "Behaviour-Interview", möglicherweise aufgepeppt mit überraschenden Fragen. Die KandidatInnen werden in Situationen geführt, in denen sich ihre Persönlichkeit, ihre individuellen Kompetenzen, Motivation sowie ihr Verhalten zeigen.

 

Inhalte

Vor dem Interview:

  • Klarheit erlangen mit dem Management bezüglich des genauen Profils, welches für die Stelle gesucht wird
  • Aufbau und Vorbereitung einer Interviewstrategie
  • Planung und Strukturierung des Gesprächs bezüglich Struktur, Dauer, Gesprächs-Set-up, Teilnehmende, Rollen

Während des Interviews:

  • Klarheit über den Interviewablauf schaffen
  • Durch gezielte Fragen aus verschiedenen Blickwinkeln so viel wie möglich Informationen erhalten und dadurch eine gute Grundlage zur Gesamtbeurteilung ermöglichen
  • Das Gespräch leiten und steuern und die Gesprächsatmosphäre positiv beeinflussen
  • Bewerbende mit einem guten Eindruck der eigenen Firma verabschieden

Nach dem Interview:

  • Auswertung, Beurteilung und Meinungsbildung nach dem Interview mit Linienvorgesetzten
  • Einholen von Referenzauskünften - und zwar RICHTIG!

 

Nach dem Seminar können die Teilnehmenden

  • Anspruchsvolle Rekrutierungen richtig vorbereiten, gestalten und durchführen
  • Fragenkataloge aus Anforderungsprofilen und CV's erstellen
  • Erwartungshaltung und Ziele des Gespräches festlegen und kommunizieren
  • Den Interview-Prozess steuern
  • Verschiedene Fragearten unterscheiden, situativ einsetzen und anwenden
    (aktives Zuhören, Pausentechnik, hinterfragen, konfrontieren, etc.)
  • Situationsbezogene Fragen formulieren
  • Die Kandidaten als gesamtheitliche Persönlichkeiten erfassen
  • Die eigene Intuition zielführend in die Gespräche einfliessen lassen

Mein Angebot 

 

Methoden

Das Seminar vermittelt Frage- und Gesprächstechniken und Vorgehensweisen, um anspruchsvolle Rekrutierungen durchführen und gestalten zu können. Wir arbeiten mit Erfahrungsaustausch (peer-learning), Diskussionen und Rollenspielen. Gesprächsübungen werden teilweise aufgezeichnet und analysiert.

 

Ort Zeit Kosten

Das eintägige Seminar dauert von 08:30 bis 17:00 Uhr

CHF 920.– (inkl. Kaffee, Pausenerfrischungen, Mittagessen und Seminarunterlagen)

 

Max. Teilnehmerzahl: 10 

Hier finden Sie mich

 

Der Menschen-Entwickler    Firefox.Coaching zur     Persönlichkeits-Entwicklung   Willi Bollhalder         Kreuzlibergstrasse 4

CH-5400 Baden

 

Kontakt                      

Mobil: +41 (79) 708 21 13 willi@der-menschen-entwickler.com

oder nutzen Sie mein Kontaktformular

Besucher seit Sep. 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Menschen Entwickler I Willi Bollhalder
willi@der-menschen-entwickler.com I +41 (79) 708 21 13

Impressum // Datenschutz // Wichtiger Hinweis